Versandbedingungen

- LIEFERZEITEN

1. Die Lieferfrist beginnt nach schriftlicher Auftragsannahme durch unsere Geschäftsleitung. Ein Angebot oder eine Zusage unserer Vertreter kann nicht verbindlich geltend gemacht werden.

2. Sofern nicht anders angegeben, gilt die angegebene Lieferzeit nicht unbedingt. Wir werden nach bestem Wissen und Gewissen heiraten und uns bemühen, die Frist einzuhalten. Eine Lieferverzögerung berechtigt Sie jedoch niemals zu einer Entschädigung oder zur Auflösung der Vertragsvereinbarung.

3. Im Falle höherer Gewalt wie Streik, Aufruhr, Krieg usw. haben wir das Recht, die Ausführung des Auftrags auszusetzen oder den Vertrag ganz oder teilweise zu kündigen.